Das Sommer Must-Have des Jahres: der Badeanzug

FullSizeRender

04 Aug Das Sommer Must-Have des Jahres: der Badeanzug

Diesen Sommer ist das It-Piece, das keiner Frau fehlen sollte, der Badeanzug. Auch jüngere Frauen greifen vermehrt zu dem Einteiler für den Strand. 2017 gibt es so viel Auswahl an Schnitten, Mustern und Designs wie noch nie! Wenn du wissen möchtest, wie du dieses Jahr am besten im Badeanzug glänzen kannst, erfährst du jetzt.

 

Trendgarant: Streifen

Die wohl beliebteste Ausführung des It-Pieces ist dieses Jahr der gestreifte Badeanzug. Längsstreifen, Querstreifen, bunte Streifen oder diagonale Streifen, hier ist alles erlaubt und erwünscht. Greife zu knalligen Farben, wenn es deinem Stil entspricht oder versuch dich am Klassiker im blauweißen Marine-Look.

 

Ein Traum in Rosa

Dein Badeanzug darf ruhig girly sein, denn diesen Sommer ist mädchenhafte Bademode total angesagt. Das praktische daran: mit verspielten Mustern, kannst du deine Kurven optimal in Szene setzen. Probiere dich an Blumen-Prints, Rosatönen und üppigen Volants. Verspielte Details verleihen deinem Badeanzug das gewisse Etwas und können ebenso einen Shaping-Effekt erzielen.

web_Holland_shoot_025

Bildquelle: Madison Models Munich

 

Wenn du gerne noch etwas mehr kaschieren möchtest, wähle am besten einen Badeanzug, der zusätzlich noch Raffungen seitlich am Hüftbereich hat.

10320614_396361727170728_2825171932983295789_n-2

Bildquelle: Madison Models Munich

 

Wunderwaffe Badeanzug

Wenn du  ein kleines Körbchen hast, kannst du dir einen Badeanzug zulegen, der eingenähte Pölsterchen besitzt. Dadurch könntest du deinen Busen ein wenig pushen und die Polster verleihen ihm optisch mehr Volumen. Falls du dich etwas größer schummeln möchtest, dann entscheide dich für ein Modell mit einem hohen Beinausschnitt und einem tiefen Rückenausschnitt. Diese zwei Komponenten strecken deinen Körper optisch und du wirkst größer. Just like Baywatch!

3

Bildquelle: Madison Models Munich

 

Statements setzen

Das It-Piece Badeanzug darf auch auffällig gestaltet sein. Plakative Schriftzüge, knallige Farben oder ein Modell in Metallic-Look erinnern an die 80er Jahre und sind schwer im Trend. Bunte Aufdrucke und ausdrucksstarke Motive sind gern und oft gesehen und verbreiten ein super Sommer-Feeling am Strand oder Badesee.

 

Sportlich sexy

Wer es gerne einen Tick sportlicher mag, kann zu Badeanzügen greifen, die eine Mesh-Optik haben, also transparente Stoffeinsätze. Der Materialmix ist diesen Sommer ebenso gefragt wie transparente Details. Vor allem mit einem Modell in der Farbe Schwarz erzielst du einen sexy Bademoden-Look, der zugleich sportlich lässig wirkt.

Joana Garcia - 16

Bildquelle: Madison Models Munich

 

No Comments

Post A Comment