Branchenexpertise

– Die Bodywearbranche ist unser zu Hause –

Weltweit steigen die Verbraucherausgaben in der Bekleidungsindustrie. In Deutschland erhöhten sich diese in den letzten fünf Jahren im Schnitt um jährlich 2,3 %. Im Jahr 2015 wurden rund 75 Mrd. Euro für Mode ausgegeben (+ 1,80 % zum Vorjahr). Damit geben die Deutschen jährlich ca. 900 Euro für Mode aus und übersteigen somit den EU-Mittelwert von 700 Euro deutlich.

Speziell im Wäschebereich befindet sich Deutschland dabei unter den drei umsatzstärksten Ländern weltweit. Auch hier haben sich die Konsumausgaben in den letzten fünf Jahren um durchschnittlich 1,5 % erhöht. Rund 163 Euro werden dabei jährlich für Wäsche ausgegeben.

Wenn auch die Modebranche und im speziellen der Bodywear-Sektor von der Digitalisierung nicht unberührt bleibt, so bieten sich – bzw. gerade deshalb -, trotz zunehmender Komplexität, wertvolle erfolgserhöhende Chancen, die großes Potenzial mit sich bringen. Jedoch ist auch zu betonen, dass kaum ein Markt dynamischer und unbeständiger ist als die Fashionbranche. Die Beschäftigungslage ist durch den Vertrieb der Produkte über den Onlinehandel gefährdet. Aufgrund des ständigen Umgangs mit digitalen Median sowie dem Angebotsdefizit in einigen ländlichen Regionen steigt der Umsatz der Bekleidungshersteller vor allem auch über den E-Commerce. Im Jahre 2016 wurden ca. 17 % des Einzelhandelsumsatzes mit rund 13 Mrd. Euro allein durch den Onlinehandel erbracht.

Um auch in Zukunft erfolgreiche Ladenflächen zu betreiben, neue zu erschaffen oder Produkte gewinnbringend zu platzieren erfordert es nicht nur entsprechende Marktkenntnisse sondern auch produktspezifisches Fachwissen. Ob als Händler oder Hersteller, Sie profitieren in einer Zusammenarbeit durch mehr als 20 Jahren erfolgreicher Beratung. Dies macht uns zu internationalen Branchenexperten und ermöglicht für unsere Kunden den Zugang zu marktübertrefflichen Konditionen.

Entwicklung der Steck Partner 2016 zum Vorjahr (flächenbereinigt)

Durchschnitt:

12,03 %

Umsatzentwicklung

Durchschnitt:

55,38 %

Erzielte Spanne